Archiv
ROUNDUP Aktien Tokio Schluss: Uneinheitlich - Schnäppchenjäger stützen

TOKIO (dpa-AFX) - Die Börse in Tokio hat am Freitag uneinheitlichgeschlossen. Der Nikkei-225-Index ging mit einem leichten Plus von24,53 Punkten oder 0,23 Prozent bei 10.849,63 Punkten ins Wochenende. Der breitgefasste TOPIX gab 0,40 Prozent auf 1.091,51 Punkte ab.

"Ausländische Investoren ziehen sich offenbar weiter vom Markt zurück",sagte Norihiro Fujito von Mitsubishi Securities. "Einige inländischePensionsfonds haben sich während der Kursrückgänge am Morgen eingedeckt. Daswurde aber durch Verkäufe von Ausländern und Gewinnmitnahmen einiger kleinererInvestoren kompensiert."

Ausgesuchte Hightech-Werte sowie einige inlandsorientierte Sektoren wiePharma- und Nahrungmittelwerte unterstützten den Markt, sagten Händler. Aktienvon Japans größtem Anbieter von Gewürzen, Ajinomoto , gewannen im vornach Börsenschluss veröffentlichten Zahlen um 3,2 Prozent auf 1.262 Yen.

Pharmawerte legten allesamt zu: Sankyo gewannen nach positivenZahlen 2,46 Prozent auf 2.005 Yen. Takeda Chemical verteuerten sich um 1,84 Prozent auf 4.420 Yen. Das Unternehmen legt nächsteWoche Zahlen vor. Shionogi kletterten um 3,4 Prozent auf 1.673 Yen.

Stahlwerte drückten auf den Markt, nachdem die Lagerbestände für Baustahllaut Händlern gestiegen sind. Tokyo Steel Manufacturing brachen um12,3 Prozent auf 1.424 Yen ein. Kobe Steel fielen um 4,1Prozent auf 139 Yen. Die Banken schlossen ebenfalls überwiegend mit Verlusten.UFJ Holdings verloren 3,95 Prozent auf 559.000Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%