Archiv
ROUNDUP Aktien Tokio Schluss: Verluste - Unsicherheit vor ParlamentswahlenDPA-Datum: 2004-07-05 10:43:16

TOKIO (dpa-AFX) - Die Börse in Tokio hat am Montag markant schwächer geschlossen. Auslöser für die Kursverluste sei die schwache Vorgabe der Wall Street vom Freitag gewesen, sagten Händler. Auch verstärkten die bevorstehenden Parlamentswahlen in Japan die Unsicherheit im Markt. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte < NI225.FX1 > gab um 179,78 Punkte oder 1,53 Prozent auf 11.541,71 Punkte nach. Der breiter gefasste TOPIX < TOKS.FX1 > sank um 17,02 Punkte oder 1,45 Prozent auf 1.156,53 Punkte.

TOKIO (dpa-AFX) - Die Börse in Tokio hat am Montag markant schwächer geschlossen. Auslöser für die Kursverluste sei die schwache Vorgabe der Wall Street vom Freitag gewesen, sagten Händler. Auch verstärkten die bevorstehenden Parlamentswahlen in Japan die Unsicherheit im Markt. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte < NI225.FX1 > gab um 179,78 Punkte oder 1,53 Prozent auf 11.541,71 Punkte nach. Der breiter gefasste TOPIX < TOKS.FX1 > sank um 17,02 Punkte oder 1,45 Prozent auf 1.156,53 Punkte.

Es gebe wachsende Sorgen bei den Anlegern über den Fortbestand des Reformkurses, falls die regierende Liberal-Demokratische Partei kräftig an Stimmen einbüßen sollte, hieß es. Damit könne der Druck auf die Regierung unter Premierminister Junichiro Koizumi steigen, hieß es. Ein Rücktritt werde erwartet, falls seine Partei bei den Wahlen am 11. Juli weniger als die bisherigen 51 Sitze im Oberhaus ergattern sollte.

Bankaktien waren von den Verlusten besonders stark betroffen und sanken am dritten Handelstag in Folge. So gaben Mizuho Financial < MZF.SQ1 > < MZ8.FSE > um 2,95 Prozent auf 460.000 Yen nach. Sumitomo Mitsui Financial (SMFG) < SUM.SQ1 > < XMF.FSE > gaben um 1,57 Prozent auf 690.000 Yen nach und Mitsubishi Tokyo Financial Group Inc. (MTFG) < MTF.SQ1 > < MFZ.FSE > verloren 1,77 Prozent auf 946.000 Yen.

Technologietitel gaben gleichfalls einheitlich nach. Tokyo Electron < TKY.SQ1 > < TKY.FSE > sanken um 1,52 Prozent auf 5.820 Yen und Advantest < AES.SQ1 > < VAN.FSE > verloren 1,98 Prozent auf 6.940 Yen. Verluste bei Chipwerten wurden von Fujitsu < FUJ.SQ1 > < FUJ1.FSE > angeführt, die um 2,01 Prozent auf 733 Yen nachgaben.

Japanische Autowerte gaben ebenfalls durchgehend nach. Marktführer Toyota Motor < TYT.SQ1 > < TOM.FSE > sank um 1,36 Prozent auf 4.350 Yen und Honda Motor < HNDA.SQ1 > < HDM.FSE > sanken um 1,17 Prozent auf 5.090 Yen. Nissan Motor < NJQ.SQ1 > < NISA.FSE > sank um 0,50 Prozent auf 1,190 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%