Archiv
Roundup Aktien Tokios Schluss: Fester - Finanz- und Stahlwerte gefragt

Die Börse in Tokio hat nach dem Wahlsieg von US-Präsident George W. Bush etwas zugelegt. Die Gewinne hielten sich jedoch in Grenzen. Zwar seien die Unsicherheiten im Vorfeld der US-Wahl beseitigt, sagten Händler.

dpa-afx TOKIO. Die Börse in Tokio hat nach dem Wahlsieg von US-Präsident George W. Bush etwas zugelegt. Die Gewinne hielten sich jedoch in Grenzen. Zwar seien die Unsicherheiten im Vorfeld der US-Wahl beseitigt, sagten Händler. Doch blieben die Bedenken bestehen, wie die Bush-Regierung mit den Herausforderungen des doppelten Defizits in Staatshaushalt und Handelsbilanz umgehen werde.

Der Nikkei-Index für 225 führende Werte stieg nach einem Feiertag moderat um 58,46 Punkte oder 0,53 Prozent auf 10 946,27 Punkte. Der breit gefasste Topix legte um 7,01 Punkte oder 0,63 Prozent auf 1 101,89 Punkte zu.

Eine gute Investmentgelegenheit seien derzeit Stahlwerte, sagte ein Börsianer in Tokio. Nippon Steel gewannen 2,4 Prozent auf 252 Yen, JFE stiegen 2,11 Prozent auf 2 890 Yen und Sumitomo Metal Industries verteuerten sich um 3,15 Prozent auf 131 Yen.

Gefragt waren auch Bankenwerte. Mizuho Financial stiegen um 1,7 Prozent auf 425 000 Yen. Die Aktie profitiere immer noch von den guten Halbjahreszahlen, sagte ein Börsianer. UFJ Holdings stiegen um 1,4 Prozent auf 500 000 Yen und Mitsubishi Tokyo Financial Group (Mtfg) gewannen 1,4 Prozent auf 925 000 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%