Archiv
ROUNDUP: Alcoa profitiert im 2. Quartal von steigenden AluminiumpreisenDPA-Datum: 2004-07-07 23:54:55

NEW YORK (dpa-AFX) - Der weltgrößte Aluminiumkonzern Alcoa < AA.NYS > < ALU.ETR > hat im zweiten Quartal wegen steigender Aluminiumpreise Umsatz und Ertrag gesteigert, dabei aber die Markterwartungen knapp verfehlt. Wie der Konzern am Mittwoch nach Börsenschluss in New York mitteilte, legte der Überschuss im zweiten Quartal um 87 Prozent von 216 auf 404 Millionen Dollar zu.

NEW YORK (dpa-AFX) - Der weltgrößte Aluminiumkonzern Alcoa < AA.NYS > < ALU.ETR > hat im zweiten Quartal wegen steigender Aluminiumpreise Umsatz und Ertrag gesteigert, dabei aber die Markterwartungen knapp verfehlt. Wie der Konzern am Mittwoch nach Börsenschluss in New York mitteilte, legte der Überschuss im zweiten Quartal um 87 Prozent von 216 auf 404 Millionen Dollar zu.

Der Gewinn je Aktie (EPS) erhöhte sich von 0,26 auf 0,46 Dollar. Die von First Call/Thomson Financial befragten Experten hatten allerdings im Schnitt mit einem Wert von 0,47 Dollar gerechnet. Die Aktie des Konzerns gab im nachbörslichen Handel um 3,54 Prozent auf 31,61 Dollar nach. Aus dem regulären Handel war sie bei 32,77 Dollar gegangen.

STEIGENDE NACHFRAGE

Der Umsatz von Alcoa stieg von 5,497 auf 6,092 Milliarden Dollar. Dies sei der höchste Wert seit über drei Jahren, teilte der Konzern weiter mit. Ursache sei die steigende Nachfrage in der Auto-, Bau- und Raumfahrtindustrie gewesen. Das größte Wachstum hätte dabei der nordamerikanische Markt aufgewiesen, während Europa in etwa auf Vorjahresniveau verharrt habe.

"Wir haben das beste erste Halbjahr in unserer Firmengeschichte erreicht", kommentierte Vorstandschef Alain Belda die Ergebnisse. Seiner Ansicht nach dürften sich die Märkte weiter erholen. "Wir sind gut aufgestellt für die zweite Jahreshälfte und die Zeit danach."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%