Archiv
ROUNDUP: Alstom schließt Probleme und Umstrukturierung nicht aus - Aktie fällt

PARIS (dpa-AFX) - Der angeschlagene französische Technologiekonzern Alstom schließt neue Probleme und Umstrukturierungen nicht aus,falls sich die Lage bei den Bestellungen nicht dauerhaft verbessert.

PARIS (dpa-AFX) - Der angeschlagene französische Technologiekonzern Alstom schließt neue Probleme und Umstrukturierungen nicht aus,falls sich die Lage bei den Bestellungen nicht dauerhaft verbessert.

In dem am Freitag in Paris veröffentlichten Jahresbericht von Alstom werden"ungünstige Auswirkungen auf die Ergebnisse" befürchtet, sollten der Aufschwungauf einigen für den Konzern wichtigen Märkten und das zurückgewonnene Vertrauenvon Kunden nicht anhaltender Natur sein. Alstom betonte aber, dass der Konzernfür 2005/06 weiter eine operative Marge von 6 Prozent anpeile.

Die Alstom-Aktie war nach dem nun veröffentlichten Jahresbericht starkgefallen. Gegen 13.45 Uhr notierte sie mit 6,67 Prozent auf 0,70 Euro. Derbisherige Tagestiefkurs lag bei 0,66 Euro.

In der heiklen Finanzsituation 2003 habe Alstom nur schwer Bankengarantienbekommen, erinnerte das Unternehmen. Die im August 2003 erhaltene Finanzgarantieüber 3,5 Milliarden Euro habe wegen der verstärkten Bestellungen "schneller alsgeplant" eingesetzt werden müssen. Neue Garantien für die kommenden beiden Jahreseien das Ziel. Sollte dies nicht im notwendigen Umfang möglich sein, dannkönnte sich das negativ auf Neubestellungen auswirken, hält Alstomfest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%