Archiv
Roundup 'FAZ': Immobilien-Altlasten machen HVB länger zu schaffen

(dpa-AFX) München/Frankfurt - Die Altlasten aus ihrem Immobilien-Geschäft machen der Hypovereinsbank (HVB) < HVM.ETR > laut einem Pressebericht länger zu schaffen als bislang angenommen. Ursprünglich sollte das Ressort der Großbank, in dem die abzuwickelnden Problemfälle gebündelt sind, zum Jahresende aufgelöst werden, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) am Freitag.

(dpa-AFX) München/Frankfurt - Die Altlasten aus ihrem Immobilien-Geschäft machen der Hypovereinsbank (HVB) < HVM.ETR > laut einem Pressebericht länger zu schaffen als bislang angenommen. Ursprünglich sollte das Ressort der Großbank, in dem die abzuwickelnden Problemfälle gebündelt sind, zum Jahresende aufgelöst werden, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) am Freitag.

Angesichts des schwachen deutschen Immobilienmarktes dauere die Bereinigung jedoch länger als erwartet. Ein Sprecher der Bank lehnte einen Kommentar dazu ab. Bis zum Mittag verlor die HVB-Aktie nach Vortagesgewinnen 0,75 Prozent auf 13,27 Euro.

Die Bank prüfe, die Frist bis zur Auflösung zu verlängern, oder aber die offenen Fälle dem Deutschland-Ressort von Vorstand Michael Mendel zu übertragen. Im letzteren Fall würde eine Aufspaltung des Deutschland-Ressorts, über die seit Wochen spekuliert wird, wahrscheinlicher. Die Immobilien-Altlasten belasteten das Vorsteuerergebnis der HVB laut "FAZ" allein im ersten Halbjahr 2004 mit einem Verlust von 149 Millionen Euro.

Unterdessen bestätigte die Bank die Vertragsverlängerung mit ihrem Vorstandssprecher Dieter Rampl. Der Vertrag sei um drei Jahre verlängert worden. Der laufende Kontrakt des 56-Jährigen wäre Anfang 2005 ausgelaufen. Der Aufsichtsrat beschloss die Verlängerung auf seiner Sitzung am Mittwoch, die Personalie wurde aber von der HVB nicht veröffentlicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%