Archiv
Roundup Karstadt-Quelle: Sanierungsplan gerettet - Einigung mit Aktionären

Der in Gefahr geratene Sanierungsplan des angeschlagenen Karstadt-Quelle-Konzerns ist gerettet. In den seit Tagen laufenden Verhandlungen mit Aktionären habe eine Einigung erzielt werden können, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend in Essen mit.

dpa-afx ESSEN. Der in Gefahr geratene Sanierungsplan des angeschlagenen Karstadt-Quelle-Konzerns ist gerettet. In den seit Tagen laufenden Verhandlungen mit Aktionären habe eine Einigung erzielt werden können, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend in Essen mit.

"Die letzte Hürde ist geschafft", sagte Konzernsprecher Jörg Howe am Donnerstagabend in Essen. Die Anteilseigner hatten zuvor gegen eine geplante Kapitalerhöhung von 500 Mill. Euro Widerspruch eingelegt und damit die dringend notwendige Kapitalspritze blockiert.

Der Vorstand habe sich verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass der Ausgabekurs der neuen Aktien den Betrag von 5,38 Euro je Aktie nicht unterschreiten wird, hieß es in der Pflichtmitteilung. Dadurch solle der Gesellschaft ohne zusätzliche weitere Kapitalerhöhung mindestens 500 Mill. Euro zufließen.

Keine Nebenabreden

Der Vorstand gehe nunmehr davon aus, dass die Kapitalerhöhung wie geplant umgesetzt werden kann, hieß es. Die Vereinbarungen seien vollständig; Nebenabreden wurden nicht getroffen. Sondervorteile und/oder Kostenerstattungen seien nicht gewährt und von den widersprechenden Aktionären auch zu keiner Zeit gefordert worden, teilte Karstadt-Quelle weiter mit.

Die Kapitalerhöhung und ein von den Banken zugesagter Kredit von 1,75 Mrd. Euro zählen zusammen mit einem bereits ausgehandelten Sanierungsbeitrag von 760 Mill. Euro zu den Bausteinen eines Gesamtpakets./uk/D

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%