Archiv
Roundup Karstadt-Quelle-Sprecher: Banken geben grünes Licht für Kredite

Die Banken haben im Ringen um die Sanierung des angeschlagenen Karstadt-Quelle-Konzerns grünes Licht für eine langfristige Kreditverlängerung gegeben. "Ich gehe davon aus, dass die Verträge unterschrieben werden", sagte Karstadt-Quelle-Sprecher Jörg Howe am Mittwoch in Essen.

dpa-afx ESSEN. Die Banken haben im Ringen um die Sanierung des angeschlagenen Karstadt-Quelle-Konzerns grünes Licht für eine langfristige Kreditverlängerung gegeben. "Ich gehe davon aus, dass die Verträge unterschrieben werden", sagte Karstadt-Quelle-Sprecher Jörg Howe am Mittwoch in Essen. Mit der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und der Norddeutschen Landesbank (Nord/LB) hätten die beiden letzten der 16 Banken der Kreditverlängerung über 1,75 Mrd. Euro zugestimmt. Die Unterschriften seien aber noch nicht geleistet.

Die beiden Landesbanken, die mit je 25 Mill. Euro beim Essener Konzern engagiert sind, hatten nach Angaben aus Branchenkreisen bislang eine Einigung unter den Gläubigerbanken behindert. Die Sprecher der Banken erklärten nun am Mittwoch, sie würden sich an den Maßnahmen beteiligen. Vor einer Woche hatte die Unternehmensberatung Roland Berger in einem von den Banken beauftragten Gutachten grünes Licht für den Sanierungsplan des Warenhauskonzerns gegeben.

Die Kreditverlängerung auf eine Frist von drei Jahren gilt als Voraussetzung für eine geplante Kapitalerhöhung um 500 Mill. Euro, die auf der Hauptversammlung am Montag beschlossen werden soll.

Karstadt-Quelle verhandelt auch noch mit mehreren Geldgebern über eine zusätzliche Finanzierung von rund 500 Mill. Euro als zusätzlichen "Puffer".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%