Archiv
ROUNDUP: KarstadtQuelle und Rewe vereinbaren Lebensmittel-Joint-VentureDPA-Datum: 2004-06-29 12:01:18

ESSEN/KÖLN (dpa-AFX) - Die Warenhauskette KarstadtQuelle < KAR.ETR > und der Kölner Handelskonzern Rewe haben sich über die Konditionen ihrer Zusammenarbeit im Lebensmittelgeschäft geeinigt. Im Rahmen eines Joint-Ventures werden die Karstadt-Tochter Karstadt Warenhaus AG und Rewe ab Anfang 2005 die Lebensmittelabteilungen in 72 Karstadt-Häusern mit rund 3.700 Mitarbeitern gemeinsam betreiben. Das teilte die Warenhauskette am Dienstag in Essen mit. Bislang hatte Edeka die Lebensmittelabteilungen von Karstadt beliefert, der Vertrag läuft jedoch Ende des Jahres aus.

ESSEN/KÖLN (dpa-AFX) - Die Warenhauskette KarstadtQuelle < KAR.ETR > und der Kölner Handelskonzern Rewe haben sich über die Konditionen ihrer Zusammenarbeit im Lebensmittelgeschäft geeinigt. Im Rahmen eines Joint-Ventures werden die Karstadt-Tochter Karstadt Warenhaus AG und Rewe ab Anfang 2005 die Lebensmittelabteilungen in 72 Karstadt-Häusern mit rund 3.700 Mitarbeitern gemeinsam betreiben. Das teilte die Warenhauskette am Dienstag in Essen mit. Bislang hatte Edeka die Lebensmittelabteilungen von Karstadt beliefert, der Vertrag läuft jedoch Ende des Jahres aus.

Nach ihren Gewinnen vom Vortag verbuchte die KarstadtQuelle-Aktie am Dienstag ein leichtes Minus von 0,74 Prozent auf 17,43 Euro. Bereits am gestrigen Montag wurde in der Presse über eine baldige Einigung im Verhandlungspoker um das Lebensmittel-Joint-Venture von KarstadtQuelle und Rewe spekuliert. Die Aktie war am Montag stark gestiegen.

ZUSTIMMUNG DES KARTELLAMTES ZEITNAH ERWARTET

Die im MDAX < MDAX.ETR > notierte KarstadtQuelle hält 74,9 Prozent an dem neuen Gemeinschaftsunternehmen mit dem Namen Karstadt Feinkost GmbH und Sitz in Köln. Rewe gehören die übrigen 25,1 Prozent. Die Betreibergesellschaft will einen Einzelhandelsumsatz von etwa 500 Millionen Euro pro Jahr erzielen und hofft dabei, durch das hohe Einkaufsvolumen der Rewe-Handelsgruppe von günstigen Einkaufspreisen zu profitieren. Rewe erzielt mit seinen etwa 11.500 Märkten einen Gesamtumsatz von rund 40 Milliarden Euro.

Das Bundeskartellamt muss dem Joint-Venture noch zustimmen. "Wir gehen davon aus, dass das Ja von dieser Seite in vier bis acht Wochen vorliegt", sagte ein Karstadt-Sprecher. Die Karstadt Feinkost GmbH werde seinen Angaben zufolge von zwei Geschäftsführern geleitet, wovon KarstadtQuelle und Rewe jeweils einen Manager stellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%