Archiv
ROUNDUP: MAN mit hohen Zuwachsraten - Prognose leicht erhöht

München (dpa-AFX) - Nach hohen Zuwachsraten in den ersten fünf Monaten hatder Maschinenbau- und Nutzfahrzeugekonzern MAN seine Prognose für dieGeschäftsentwicklung im laufenden Jahr leicht erhöht. Beim Auftragseingang wolleder Konzern nun "nahe an einen prozentual zweistelligen Zuwachs herankommen",sagte Konzernchef Rudolf Rupprecht am Mittwoch in München auf derHauptversammlung. Das Plus beim Umsatz werde zwar etwas geringer ausfallen, aberauch hier sei man optimistischer geworden. Bisher hatte MAN einen Zuwachs vonsechs Prozent bei Umsatz und Ergebnis angekündigt. Das Ergebnis vor Steuern willMAN weiterhin um mehr als 50 Prozent auf etwa 400 Millionen Euro steigern.

München (dpa-AFX) - Nach hohen Zuwachsraten in den ersten fünf Monaten hatder Maschinenbau- und Nutzfahrzeugekonzern MAN seine Prognose für dieGeschäftsentwicklung im laufenden Jahr leicht erhöht. Beim Auftragseingang wolleder Konzern nun "nahe an einen prozentual zweistelligen Zuwachs herankommen",sagte Konzernchef Rudolf Rupprecht am Mittwoch in München auf derHauptversammlung. Das Plus beim Umsatz werde zwar etwas geringer ausfallen, aberauch hier sei man optimistischer geworden. Bisher hatte MAN einen Zuwachs vonsechs Prozent bei Umsatz und Ergebnis angekündigt. Das Ergebnis vor Steuern willMAN weiterhin um mehr als 50 Prozent auf etwa 400 Millionen Euro steigern.

In den ersten fünf Monaten stieg der Umsatz um 10 Prozent auf 5,2 MilliardenEuro. Der Auftragseingang legte um 22 Prozent auf 6,2 Milliarden Euro zu. ImMonat Mai wuchsen die Bestellungen sogar um 34 Prozent. Der Auftragsbestandstieg seit Jahresbeginn um 14 Prozent auf 8,4 Milliarden Euro.

ZUWÄCHSE IN FAST ALLEN GESCHÄFTBEREICHEN

Die Zuwächse resultierten aus fast allen Geschäftsbereichen. DieNutzfahrzeugesparte verzeichnete einen Anstieg des Auftragseingangs um 20Prozent auf 3,2 Milliarden Euro. Die Druckmaschinen legten um 14 Prozent auf 645Millionen Euro zu, die Dieselmotoren um 28 Prozent auf 679 Millionen Euro. MANTechnologie und MAN DWE verzeichneten Einbußen.

Vor der Hauptversammlung trat der Aufsichtsrat zusammen, um einen Nachfolgerfür Konzernchef Rudolf Rupprecht zu bestimmen. Laut Unternehmenskreisen wird derSchwede Hakan Samuelsson zum Jahreswechsel neuer Vorstandsvorsitzender. Er istderzeit Chef der Nutzfahrzeugesparte. Die Entscheidung sollte am Vormittagverkündet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%