Archiv
ROUNDUP: Saudi-Arabien könnte Ölförderung weiter hochfahren

WASHINGTON (dpa-AFX) - Saudi-Arabien will seine Öl-Produktion bei Bedarfweiter erhöhen. Derzeit liege die tägliche Förderung bei mehr als neun MillionenBarrel (je 159 Liter) Rohöl, teilte der saudische Beamte Adel Al-Jubeir amDonnerstag in Washington mit. Sollten die Kunden mehr benötigen, könne derAusstoß erhöht werden.

WASHINGTON (dpa-AFX) - Saudi-Arabien will seine Öl-Produktion bei Bedarfweiter erhöhen. Derzeit liege die tägliche Förderung bei mehr als neun MillionenBarrel (je 159 Liter) Rohöl, teilte der saudische Beamte Adel Al-Jubeir amDonnerstag in Washington mit. Sollten die Kunden mehr benötigen, könne derAusstoß erhöht werden.

Dem TV-Sender CNBC sagte Al-Jubeir, Saudi-Arabien könne über einen längerenZeitraum täglich bis zu 10,5 Millionen Barrel Rohöl fördern. Das Land werdealles in seiner Macht Stehende tun, um eine Öl-Knappheit auf den Weltmärkten zuverhindern. Saudi-Arabien könne sogar noch mehr Öl fördern als die genannteMenge. Die Ölfelder des Landes seien vor terroristischen Angriffen sehr gutgeschützt.

Der Berater von Prinz Abdullah bekräftigte, dass eine zu hoher Rohölpreiseine Gefahr für die Weltwirtschaft sei und damit auch für die Förderstaaten.Eine Ölpreis von 42 US-Dollar je Barrel sei "eindeutig zu hoch". Sein Land werdedaher in Verbindung mit den anderen OPEC-Staaten alles tun, um den Preis wiederauf eine akzeptables Maß runter zu bringen.

Die Organisation Erdöl Exportierender Länder (OPEC) hatte zuvor angekündigt,mit einer zweistufigen Anhebung der offiziellen Förderquote um 2,5 MillionenBarrel pro Tag den anhaltenden Höhenflug der Ölpreise stoppen zu wollen. AmPfingstwochenende waren bei einem Terroranschlag mit anschließender Geiselnahmeim saudischen El Chobar 22 Menschen getötet worden. Der Ölpreis war darauf aufein neues Rekordniveau geklettert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%