Archiv
ROUNDUP: Saudi-Arabien schlägt deutlichere Erhöhung der Öl-Förderung vor

AMSTERDAM (dpa-AFX) - Saudi-Arabien hat eine Erhöhung derOPEC-Rohölförderung um mehr als 2 Millionen Barrel pro Tag vorgeschlagen. Diessagte Ali al-Naimi, Ölminister des größten Förderlandes der Organisation Erdölexportierender Länder (OPEC), am Freitag in Amsterdam. Bisher hatteSaudi-Arabien lediglich eine Erhöhung der Fördermenge von 1,5 Millionen Barrelpro Tag auf 9,00 Millionen Barrel pro Tag in Aussicht gestellt. In Amsterdamfindet an diesem Wochenende ein informelles Treffen der Ölminister der OPECstatt.

Das Land sei bereit die Produktion weiter zu erhöhen, falls dies notwendigwerden sollte, sagte al-Naimi. Saudi Arabien fördert zur Zeit 7,638 MillionenBarrel pro Tag. Nach Einschätzung des Energieforschungsinstitut Platts könnteSaudi Arabien seine Produktion auf 10,5 Millionen Barrel pro Tag erhöhen. ImDurchschnitt des laufenden Jahres lag die Produktion demnach bei 8,3 MillionenBarrel pro Tag.

KATAR SKEPTISCH

Der Energieminister von Katar hegt unterdessen Zweifel an der technischenFähigkeit der OPEC-Länder zu einer deutlichen Ausweitung ihrer Ölförderung. DieOPEC-Länder verfügten nur über eine "sehr schmale" ungenutzte Förderkapazitätund täten "bereits ihr Äußerstes", um den Ölmarkt zu versorgen, sagte AbdullahAl-Attiya am Vorabend des Amsterdamer Treffens.

Allerdings sprach sich Al-Attiya für den früheren saudi-arabischen Vorschlageiner Erhöhung der Förderquoten um 1,5 Millionen auf 25 Millionen Barrel Rohölpro Tag aus. "Ich würde (den Saudi-Vorschlag) unterstützen, wenn die ganze OPECihn unterstützt", sagte der Minister.

Am späten Nachmittag sank der Preis für den Juli-Terminkontrakt für einenBarrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent um 1,37 Prozent auf 36,57 US-Dollar.Vor einer Woche hatte Brent mit 38,95 Dollar einen neuen Höchststand erreicht./FX/js/sit

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%