Archiv
Roundup Toyota mit Rekordgewinn im ersten Quartal 2004 2005 - Absatz steigt

(dpa-AFX) Tokio - Der japanische Autobauer Toyota < TYT.SQ1 > < TOM.FSE > hat dank seiner Modelloffensive und der Straffung von Produktion und Vertrieb im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004/05 (Ende März) einen Rekordgewinn erreicht. Wie die weltweite Nummer zwei der Branche am Dienstag in Tokio mitteilte, sei der Nettogewinn im Vorjahresvergleich von 222,6 Milliarden Yen (1,67 Mrd Euro) auf 286,6 Milliarden Yen (2,15 Mrd Euro) gestiegen.

(dpa-AFX) Tokio - Der japanische Autobauer Toyota < TYT.SQ1 > < TOM.FSE > hat dank seiner Modelloffensive und der Straffung von Produktion und Vertrieb im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004/05 (Ende März) einen Rekordgewinn erreicht. Wie die weltweite Nummer zwei der Branche am Dienstag in Tokio mitteilte, sei der Nettogewinn im Vorjahresvergleich von 222,6 Milliarden Yen (1,67 Mrd Euro) auf 286,6 Milliarden Yen (2,15 Mrd Euro) gestiegen.

Der operative Gewinn kletterte um mehr als ein Drittel von 340,8 auf 448,6 Milliarden Yen. Vor Steuern blieb ein Gewinn von 470,4 nach 371,3 Milliarden Yen im Vorjahr. Der Umsatz lag mit 4,51 Billionen Yen um 10,2 Prozent über Vorjahresniveau (4,09 Bill Yen).

Toyota Bestätigt Gewinnprognose - Erhöht Aber Ausblick Beim Absatz

Toyota bestätigte seine Ergebnisprognose und rechnet im Geschäftsjahr 2004/05 mit einem Gewinn von 520 Milliarden Yen bei einem Umsatz von 9 Billionen Yen. Beim Absatz erhöhte der Autobauer den Ausblick: In 2004/2005 rechne man mit 7,2 Millionen verkauften Fahrzeugen, rund 18.000 mehr als in der im Mai veröffentlichten Prognose.

Der weltweite Absatz der Marken Toyota, Lexus, Daihatsu und Hino verbesserte sich zwischen April und Juni um 12,5 Prozent auf 1,79 Millionen Fahrzeuge. In Europa stiegen die Verkäufe um rund 5,5 Prozent auf 247.816 Einheiten, in Nordamerika um rund 12,5 Prozent auf 572.046.

Konzern Zufrieden - Unsicherheit Wegen Zinsen UND Wechselkursen

Toyota-Finanzvorstand Ryuji Araki zeigte sich mit dem Quartalsergebnis sehr zufrieden: "Wir hatten einen hervorragenden Start ins neue Geschäftsjahr, der ins zweite Quartal und darüber hinaus fortwirken wird." Für Unsicherheit sorge allerdings das wechselhafte Zins- und Wechselkurs-Klima.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%