RTV erhofft sich Zugang zum nordamerikanischen Markt
RTV und Nelvana bauen Kooperation aus

Reuters MÜNCHEN. Die am Neuen Markt notierte RTV Family Entertainment AG baut ihre Kooperation mit der kanadischen Nelvana Ltd weiter aus. Wie der Münchner Zeichentrickfilmproduzent am Montag in einer mitteilte, birgt die Zusammenarbeit für die kommenden drei Jahre ein zusätzliches Umsatzpotenzial von 25 Mill. DM pro Jahr.Die Münchener RTV und die in Toronto ansässige Nelvana arbeiteten bereits seit Dezember 1999 zusammen und hätten nun auf der derzeit in Cannes stattfindenen Film- und Fernsehmesse Mipcom einen Ausbau ihrer Partnerschaft beschlossen.

Nach der Vereinbarung soll ein Teil der bisher als Programmeinkäufe geplanten neuen Titel als Koproduktion realisiert und pro Jahr bis zu zwei weitere Cartoon-Serien gemeinsam gedreht werden. Darüber hinaus solle Nelvana noch zusätzliche Programme von RTV erwerben, hieß es weiter. RTV erhoffe sich von der Partnerschaft mit der seit Mitte September zum kanadischen TV-Betreiber Corus gehörenden Nelvana einen Zugang zum nordamerikanischen Markt.

RTV erzielte im ersten Halbjahr 2000 einen Umsatz vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 9,2 Mill. DM bei einem Umsatz von 43,8 Mill. DM. Die Aktie des Zeichentrickfilmproduzenten tendierte nach Bekanntgabe der erweiterten Kooperation weitgehend unverändert bei 18,89 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%