Rudern
Rutschow-Stomporowski und Hacker souverän im Halbfinale

Katrin Rutschow-Stomporowski und Marcel Hacker befinden sich zum Auftakt der Olympischen Spiele in Athen auf Goldkurs. Die beiden Ruderer zogen souverän direkt ins Halbfinale ein.

HB BERLIN. Katrin Rutschow-Stomporowski und Marcel Hacker sind zum Auftakt der Olympischen Ruderwettbewerbe in Schinias ihrer Favoritenstellung im Einer gerecht geworden. Am Samstag gewannen die Berlinerin und der Magdeburger souverän ihre Vorläufe und zogen direkt in das Halbfinale ein.

Im Ziel hatte die Vizeweltmeisterin und Weltcupsiegerin in 7:35,27 Minuten knapp 15 Sekunden Vorsprung vor der Schweizerin Carolina Lüthi. Weitere fünf Sekunden zurück lag die Niederländerin Femke Dekker. Der Halbfinal-Lauf findet am Mittwoch (8.30 Uhr/7.30 MESZ) statt.

Hacker setzte sich in seinem Vorlauf gegen den Mitfavoriten Dirk Lippits aus den Niederlanden durch. Im Ziel wies der souveräne Sieger in 7:17,52 Minuten knapp vier Sekunden Vorsprung vor dem Konkurrenten auf, der sich mit dem dritten Rang begnügen musste.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%