Rudersport
Waleska und Oppelt holen Silber im Doppelzweier der Frauen

Im Doppelzweier der Frauen hat sich das deutsche Duo bei den Olympischen Spielen die Silbermedaille gesichert. Bei den Herren gab es ein Premiere.

HB ATHEN. Mit einem fulminanten Schlussspurt haben sich im Doppelzweier der Frauen Peggy Waleska und Britta Oppelt (Dresden/Berlin) bei den Olympischen Spielen in Athen die Silbermedaille geholt. Das deutsche Duo konnte zwar die siegreiche neuseeländische Mannschaft nicht mehr einholen, verwies aber die Mannschaft aus Großbritannien klar auf Rang drei.

Bei den Herren dominierten Sebastien Vieilledent/Adrien Hardy (Frankreich) das Rennen. Das Duo setzte sich vor den slowenischen Sydney-Olympiasiegern Luka Spik/Itzop Cop und den Weltcupsiegern Rossano Galtarossa/Alessio Sartori durch. Ein deutsches Boot war nicht am Start.

Das Finale fand mit sieben Booten statt, nachdem Norwegen und die USA im Halbfinale zeitgleich gewesen waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%