Rückgang der Arbeitslosenanträge und deutlicher Anstieg der Verbraucherzuversicht
US-Konjunkturbarometer zeigt nach oben

In den USA gibt es neue Zeichen für eine Belebung der Wirtschaft. Das Konjunkturbarometer, das die "Temperatur" der Wirtschaft für die kommenden drei bis sechs Monate anzeigt, stieg auch im Januar wieder an - im vierten Monat in Folge.

dpa WASHINGTON. Der Index der wichtigsten Wirtschaftsdaten kletterte um 0,6 %, wie das Conference Board, ein privates Forschungsinstitut, am Donnerstag mitteilte. Im Dezember war er nach revidierten Berechnungen sogar um 1,3 % gestiegen. Für Januar hatten Experten einen Zuwachs um 0,5 % erwartet.

In der weiteren Aufwärtsbewegung spiegeln sich nach Ansicht von Analysten ein Rückgang neuer Arbeitslosenanträge und ein deutlicher Anstieg der Verbraucherzuversicht wider. "Vom Januar-Index geht das starke Signal aus, dass die Rezession zu Ende geht und die Erholung weitaus kräftiger erfolgen könnte als bisher angenommen", sagte Ökonom Ken Goldstein vom Conference Board.

Nach einer ebenfalls am Donnerstag veröffentlichten Statistik sind in der vergangenen Woche nur 383 000 neue Arbeitslosenanträge gestellt worden. Auch das ist eine gute Nachricht, wie das Arbeitsministerium betonte: Es war die siebte Woche hinter einander, in der die Zahl unter 400 000 blieb.

Unterdessen verringerte sich das Defizit der US-Handelsbilanz im Dezember überraschend gegenüber dem Vormonat. Die Rezession drückte die Importe auf den niedrigsten Stand seit zweieinhalb Jahren. Das Defizit lag damit im Dezember bei 25,3 Mrd. Dollar (29,06 Mrd Euro), nachdem es im November revidierte 28,5 Mrd. Dollar betragen hatte. Insgesamt schrumpfte das Defizit im vergangenen Jahr um fast acht Prozent auf 346,3 Mrd. Dollar gegenüber 375,7 Mrd. Dollar im Jahr 2000.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%