Rückkehr der New-Economy-Helden
Schreiten ist besser als springen

Die Ex-Stars der New Economy sind zurück. Und wieder suchen einstige Senkrechtstarter wie Paulus Neef und die Samwer-Brüder ihr Glück im Internet. Diesmal handeln sie weiser und planen durchdachter. Langsamer sind sie deswegen noch lange nicht.

BERLIN/JENA/DÜSSELDORF. Paulus Neef kämpft mit einer Erkältung. Blässe und Bartschatten lassen die Falten um seine Augen hervortreten. Neef hat viel gearbeitet zuletzt - "und die Arbeit wird auf absehbare Zeit auch nicht weniger werden". Kreuz und quer reist er durchs Land, feilt an Businessplänen, verhandelt Verträge, heckt Strategien aus.

Neef schuftet für seine Vision. Es ist wieder ein bisschen wie früher.

Damals, um die Jahrtausendwende, hatte er das alles schon einmal gemacht. Damals war Neef Chef der Internetagentur Pixelpark und Vordenker einer Generation jung-dynamischer Unternehmer, die mit dem Internet die Wirtschaft auf den Kopf stellen wollten. Als die Kurse am Neuen Markt - scheinbar unaufhaltsam - die 10 000-Punkte-Grenze anpeilten, faselten selbst renommierte Ökonomen etwas von immerwährendem Wachstum.

Daraus wurde bekanntlich nichts. Spätestens als mit dem Software-Unternehmen Intershop aus Jena einer der Vorreiter der New Economy im Januar 2001 eine drastische Gewinnwarnung veröffentlichte, war klar: Die Revolution fällt aus.

Viele der gescheiterten Helden tauchten ab ins Private, manche, wie der Ex-Comroad-Chef Bodo Schnabel, wanderten ins Gefängnis. Andere gründeten neue Unternehmen. Heute sind Ex-Stars wie Neef, Intershop-Gründer Stephan Schambach und der frühere Chef der DAB Bank Matthias Kröner wieder im Geschäft. Ein paar Nummern kleiner zwar und verantwortungsbewusster - aber immer noch davon überzeugt, im Internet gutes Geld verdienen zu können.

Ein wenig eifern Neef & Co. auch jenen wenigen nach, die es durchgezogen haben, sich nicht beirren ließen. Wie die Brüder Alexander, Marc und Oliver Samwer. Sie landeten am Dienstag einen neuen Coup und beteiligten sich beim boomenden Sozial-Netzwerk Facebook.

Seite 1:

Schreiten ist besser als springen

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Seite 5:

Seite 6:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%