Rückläufige Einnahmen und Kriegs-Kosten
Niedrigster US-Haushaltsüberschuss seit 1995

Die USA haben im April angesichts geringerer Einnahmen und höherer Ausgaben ihren niedrigsten Haushaltsüberschuss seit 1995 verzeichnet.

Reuters WASHINGTON. Der Überschuss sei auf 51,04 Mrd. Dollar von 67,17 Mrd. Dollar im Vorjahresmonat gesunken, teilte das US-Finanzministerium am Dienstag mit. Die Einnahmen bezifferte das Ministerium auf 231,17 Mrd. Dollar nach 237,43 Mrd. Dollar im April 2002. Die Ausgaben stiegen indes auf 180,13 Mrd. Dollar nach 170,26 Mrd. Dollar. Wegen der konjunkturell bedingt rückläufigen Einnahmen und der zusätzlichen Kosten für den Irak-Krieg wird sich das Haushaltsdefizit der USA im Gesamtjahr wohl auf eine Rekordsumme von mehr als 300 Mrd. Dollar belaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%