Rückschläge erwartet
Union-Investment: Nemax-Rallye ist Werk von Zockern

dpa-afx BERLIN. Die derzeitige Rallye am Neuen Markt findet nach Einschätzung von Wassili Papas, Fondsmanager bei Union-Investment, weitgehend ohne die institutionellen Anleger statt. "Wenn Schrott läuft, will man nicht unbedingt dabei sein", sagte Papas der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwochsausgabe). Am Neuen Markt seien zuletzt wieder viele Werte "ohne jegliche Vernunft" hoch geschossen. Fondsmanager dagegen setzten "auf Qualität" und hielten sich zurück.

Der derzeitige Anstieg lasse sich fundamental nicht begründen, sagte der Fondsmanager der "Welt". Ein Rückschlag sei daher wahrscheinlich. Die Kursrallye werde höchstens bis ins erste Quartal 2002 anhalten, bevor nach den ernüchternden Quartalszahlen vieler Unternehmen "die Stimmung kippen" werde.

Da die USA ihren konjunkturellen Abschwung "beherzter" angegangen seien, will Wassili Papas verstärkt auf den US-Märkten investieren und europäische Wachstumstitel untergewichten. Europa sei im Konjunkturzyklus "insgesamt später dran". Hinzu komme, dass die US-Wachstumsunternehmen in punkto Qualität besser abschnitten als die europäischen, sagte er der "Welt".

Seit seinem Tiefstand am 21. September hat sich der Nemax 50 mehr als verdoppelt und damit einen der stärksten Zuwächse in der Börsengeschichte verzeichnet. Die Wertentwicklung der Fonds des Wachstumssegments hinke der Entwicklung der Indices hinterher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%