Rückschlag nach Insolvenzantrag
Fairchild Dornier verliert größten Kunden

Der zahlungsunfähige Regionalflugzeugbauer Fairchild Dornier hat seinen größten Einzelkunden verloren.

 

ap MÜNCHEN. Die US-Leasinggesellschaft GECAS, einer der größten Fairchild-Kunden, hat ihren Vertrag über 50 Festbestelungen und 100 Optionen für den 728 JET gekündigt. Das Unternehmen habe sich auf eine Vertragsklausel berufen, wonach GECAS im Falle einer Insolvenz bzw bei einem Eigentümerwechsel des Herstellers von dem Vertrag zurücktreten könne, sagte ein Fairchild-Sprecher.

"Wir sind mit GECAS weiter in Kontakt und gehen davon aus, dass wir den Vertrag in neuer Form wieder abschließen können, sobald die Zukunft von Fairchild Dornier gesichert ist", sagte der Sprecher weiter. Zum Stand der Suche nach einem strategischen Investor machte er allerdings keine Angaben.

Die amerikanisch-deutsche Fairchild Dornier hatte Anfang April Insolvenz angemeldet, als die bisherigen Finanzierungen der Eigentümer und Banken nahezu aufgebraucht und der erhoffte Investor nicht gefunden war. Der vorläufige Insolvenzverwalter will sein Gutachten über die Eröffnung einer Insolvenz bis Mitte Juni dem Amtsgericht vorlegen. Inzwischen haben die Banken zumindest eine erste Rate von 20 Mill. Euro eines Massekredits in Höhe von insgesamt 90 Mill. Euro bereitgestellt.

Die Neuentwicklung 728JET hatte vor kurzem ihren Roll-out und soll ab Mitte kommenden Jahres ausgeliefert werden. Das Flugzeug gilt in Branchenkreisen als äußerst ausgereift, jedoch vergleichsweise teuer. Die Lufthansa ist hinsichtlich ihrer 60 Festbestellungen bisher der größte Kunde von Fairchild, allerdings hat sie mit 60 möglichen Folgeaufträgen weniger Optionen als GECAS. Den Stückpreis für einen 728JET beziffert Fairchild mit rund 24 Mill. US-Dollar. Bislang war das Unternehmen von insgesamt 125 Festbestellungen und rund 160 Optionen für den 728JET von neun Kunden ausgegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%