Archiv
Rücktrittserklärung im Wortlaut

ap BERLIN. Bahn-Aufsichtsratschef Dieter Vogel hat am Mittwoch Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig seinen Rücktritt mitgeteilt. Hier seine Rücktrittserklärung im Wortlaut:

"Sehr geehrter Herr Minister,

seit einiger Zeit sind Gerüchte über Differenzen zwischen Herrn Mehdorn und mir in der Führung und Kontrolle der Deutsche Bahn AG aufgetaucht. In den letzten Tagen häuft sich die Berichterstattung über meine vermutete Ablösung als Aufsichtsratsvorsitzender. Ich selbst habe bisher keine Hinweise darauf von Ihnen oder einem anderen Regierungsmitglied bekommen. Da sich die Bundesregierung in dieser Lage bisher nicht eindeutig hinter mich gestellt hat, lege ich hiermit mein Amt als Vorsitzender des Aufsichtsrats mit sofortiger Wirkung nieder.

Um der Legendenbildung vorzubeugen, versichere ich Ihnen, dass es von meiner Seite zu keiner Zeit Eingriffe in Geschäfte gegeben hat, die nach Gesetz, Satzung oder Geschäftsordnung dem Vorstand vorbehalten sind. Andererseits habe ich stets darauf geachtet, dass die in den Zuständigkeitsbereich des Aufsichtsrates fallenden Verantwortungen pflichtgemäß auch dort wahrgenommen werden. - Für andere Vorstellungen vom Verhalten eines Aufsichtsrates stehe ich jedenfalls nicht zur Verfügung.

Ich trete nicht leichten Herzens zurück, weil ich um die Zukunft dieses für Deutschland so wichtigen Unternehmens und seiner Mitarbeiter besorgt bin, sowohl was die eingeschlagene Strategie anbelangt, als auch was die sich abzeichnende Unternehmenskultur betrifft.

Freundliche Grüße

Dieter Vogel"



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%