Rückzug aus Spargründen
Business-Radio soll nun ohne die FAZ neu starten

Das Ende November eingestellte FAZ-Business-Radio Hessen soll im Frühjahr neu starten - allerdings unter neuem Namen und ohne Beteiligung der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ).

HB/dpa KASSEL. Die hessische Landesmedienanstalt (LPR) habe die Übertragung der FAZ-Anteile an dem Wirtschaftssender auf den bisherigen Minderheitsgesellschafter Frankfurt Business Radio genehmigt, teilte die LPR am Dienstag in Kassel mit. Spätestens am 1. April 2003 müsse der Sender den Betrieb wieder aufnehmen.

Bislang gehörten der Frankfurt Business Radio nur 20 Prozent an dem hessischen Wirtschaftsradio, den Rest hielten zwei Tochtergesellschaften der FAZ. Im Oktober hatte die Zeitung jedoch aus Spargründen ihren Rückzug bekannt gegeben. Wie auch an den beiden anderen Standorten in Berlin und München wurde der Betrieb des Business-Radios in Frankfurt im November eingestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%