Rückzug vom Neuen Markt angekündigt
Broadvision-Aktien brechen ein

Nachdem Broadvision seinen Rückzug vom Neuen Markt angekündigt hat, brechen die Aktien des US-Softwareherstellers ein.

Reuters FRANKFURT. Die Papiere fielen um knapp 22 Prozent auf 1,12 Euro, während der Auswahlindex Nemax50 ein Prozent verlor. Das ebenfalls an der US-Technologiebörse Nasdaq gelistete Unternehmen hatte am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitgeteilt, einen offiziellen Antrag auf Rücknahme der Börsenzulassung seiner Aktien am Geregelten Markt der Frankfurter Börse und auf Beendigung des Handels am Neuen Markt gestellt zu haben.

Außerdem hatte das Unternehmen bekannt gegeben, trotz eines Umsatzeinbruchs um 67 Prozent auf 30,5 Millionen Dollar sei der Verlust im ersten Quartal auf 0,07 von 0,13 Dollar je Aktie verringert worden. Analysten hatten einen Fehlbetrag von 0,06 Dollar je Aktie erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%