Ruhiger Handel
Neuer Markt deutlich fester

Der Neue Markt hat bis Freitagmittag fest notiert. Der Nemax 50 legte bei ruhigem Handel um 1,86 % auf 1 144,81 Punkten zu. Im Nemax All Share betrug das Plus 1,27 % auf 1 193,27 Zähler.

dpa-afx FRANKFURT. "Es ist relativ wenig los", sagte ein Händler in Frankfurt. Der heutige Anstieg sei eine technische Reaktion auf die Vortagesverluste. Zudem sei der Nasdaq-Future fester und die US-Technologiebörse habe am Vortag kaum nachgegeben.

Langfristig blieben die Konjunkturaussichten allerdings eingetrübt. Viele Unternehmen würden die Konjunktur-Verbesserung kaum mehr in diesem Jahr sehen. "Einige Börsianer schieben den Zeitraum für eine mögliche Erholung schon auf das zweite Quartal des kommenden Jahres", sagte der Händler.

Ein anderer Händler meinte, dass Schlimmste sei überstanden: "Es gibt keinen Abgabedruck mehr". Die Börsianer, die sich vom Markt verabschieden wollten, hätten dies getan.

Unter Abgabedruck standen im Nemax 50 nur wenige Werte, allen voran Senator Entertainment , die sich um 8,97 % auf 3,55 Euro verbilligten. Ein Börsenbrief hatte Senator-Lenker Hanno Huth zuvor "unsaubere Geschäft" unterstellt.

Die Direktbank Consors , die Anfang kommender Woche Halbjahreszahlen vorlegen wird, stieg um 9,78 % auf 15,49 Euro. Den höchsten Umsatz zog mit knapp 160 000 im Xetra gehandelten Aktien die Aixtron AG auf sich. Die Anteilsscheine verteuerten sich um 0,80 % auf 25,31 Euro. Der E-Business-Spezialist ID-Media stieg nach einem Auftrag der Credit Suisse 23,40 % auf 2,90 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%