Rumänien
Lupescu: "Für uns ist alles drin"

Im Interview mit dem Sport-Informations-Dienst spricht Rumäniens Generaldirektor und Sportchef Ion Lupescu über die Leistung des Teams und die Ziele für das restliche Turnier.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Ion Lupescu spricht im Interview mit dem Sport-Informations-Dienst (sid) über die Aussichten Rumäniens bei der Euro 2008. Dabei zeigt sich der Generaldirektor und Sportchef mit dem 0:0 im ersten Spiel gegen Frankreich hochzufrieden.

sid: "Herr Lupescu, ihr Team hat zum Turnierstart ein respektables 0:0 gegen Vize-Weltmeister Frankreich geholt. Sind sie mit dem Auftritt der Mannschaft zufrieden?"

Ion Lupescu: "Wir müssen zufrieden sein. Wir wollten ein positives Resultat, ein Unentschieden zählt dazu. Man hat aber auch gesehen, dass viele unserer Spieler zum ersten Mal bei einer EM dabei sind. Für sie war es nicht leicht."

sid: "Wie gehen sie mit der Kritik um, nach der ihre Mannschaft zu defensiv gespielt und damit eine attraktive Partie verhindert hat?"

Lupescu: "Sicher war es nicht das attraktivste Spiel. Aber wir mussten so spielen, um uns gegen den Vize-Weltmeister zu behaupten. Wir wussten, dass wir nur eine Chance haben, wenn wir kompakt spielen."

sid: "Im zweiten Spiel der Gruppe C setzten sich die Niederländer 3:0 gegen Weltmeister Italien durch. Hat sie dieses klare Resultat überrascht und hat dieses Ergebnis ihre Chancen auf das Weiterkommen erhöht?"

Lupescu: "Für uns ist nach diesem Ergebnis weiter alles drin. Wir wussten, wie stark die Holländer sind. Schließlich haben wir in der Qualifikation schon gegen sie gespielt."

sid: "Nun müssen sie gegen den angeschlagenen Weltmeister antreten. Wie wird ihr Team in das Spiel gehen?"

Lupescu: "Nach der Niederlage gegen die Niederlande wird Italien gegen uns wahrscheinlich alles oder nichts spielen. Das könnte uns entgegenkommen. Wir werden unsere Spielweise jedenfalls nicht ändern."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%