Rund-um-die-Uhr Betreuung
Harald Juhnke hat auch lichte Momente

Oliver Juhnke sagte nach einem Bericht der "Super Illu" vom Mittwoch, bei Besuchen im Pflegeheim könne man sich manchmal mit dem 72-Jährigen unterhalten. Besonders gern sehe sein Vater Filme an, in denen er selbst mitgespielt habe, sagte der 29-jährige Oliver. Auch Spaziergänge seien möglich.

AP BERLIN. "Gelegentlich holen wir ihn auch zu uns nach Hause", sagte der Sohn. Er verteidigte die Entscheidung der Familie, den Entertainer in das Heim einzuweisen. Sein Vater brauche eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung. Die könne zu Hause nicht sicher gestellt werden. Wenn er unbeaufsichtigt wäre, müsste man damit rechnen, dass er auf die Straße ginge und orientierungslos durch die Gegend irrte.

Oliver betonte nach Angaben des Blattes, dass Harald Juhnke trotz allem ein guter Vater gewesen sei. Vielleicht sei der Entertainer nicht immer nur ein Vorbild gewesen, aber auf jeden Fall ein guter Ratgeber und sein bester Freund. Das Thema Alkoholsucht sei in der Familie tabu gewesen. Die Mutter habe nichts unversucht gelassen, die Familie trotz allem zusammenzuhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%