Archiv
Russland will 2001 erstmals defizitfreien Haushaltsentwurf vorlegen

Im kommenden Jahr sollen dann 4,5 Milliarden Dollar an Auslandsschulden getilgt werden.

dpa MOSKAU. Die russische Regierung will für das Jahr 2001, im zehnten Jahr der Wirtschaftsreformen, erstmals einen Haushalt ohne Defizit vorlegen. Die Einnahmen und Ausgaben des Budgets sollen jeweils 1,187 Billionen Rubel (47,18 Milliarden Euro/92,47 Milliarden Mark) betragen, sagte Vizeregierungschef und Finanzminister Alexej Kudrin am Mittwoch bei der Vorstellung des Kabinettsentwurfs.

Russland werde im kommenden Jahr 4,5 Milliarden Dollar (fünf Milliarden Euro/9,8 Milliarden Mark) an Auslandsschulden tilgen und weitere sechs Milliarden Dollar an Zinsen zahlen, hieß es. Die russischen Auslandsschulden bezifferte Kudrin auf insgesamt 158 Milliarden Dollar.

Russland hoffe im kommenden Jahr wieder auf Kredite internationaler Finanzorganisationen, hieß es. Beim Internationalen Währungsfonds (IWF) wolle Russland 1,8 Milliarden Dollar leihen, bei der Weltbank weitere 900 Millionen Dollar. Der IWF hatte im Herbst vergangenen Jahres ein Kreditprogramm für Russland im Umfang von 4,5 Milliarden Dollar gestoppt.

Die Jahresinflationsrate soll 2001 nach dem Willen der Regierung höchstens zwölf Prozent betragen. Für dieses Jahr wird eine Teuerungsrate von 18 bis 22 Prozent erwartet. Der Haushaltsentwurf 2001 hat einen deutlich größeren Umfang als der diesjährige russische Etat. Im Haushalt 2000 betragen die Einnahmen 743,55 Milliarden Rubel (29,5 Milliarden Euro/57,9 Milliarden Mark) und die Ausgaben 801,42 Milliarden Rubel. Das diesjährige Defizit beträgt mit 57,87 Milliarden Rubel (2,3 Milliarden Euro/4,5 Milliarden Mark) 1,12 Prozent des Bruttoinlandsprodukts.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%