Archiv
Russlands größte Ölfirma Lukoil kündigt Exportsteigerung an

Russlands größter Ölproduzent Lukoil will die Ausfuhr von Rohöl im kommenden Jahr um elf Prozent auf 49 Mill. Tonnen steigern. Das kündigte das Unternehmen am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax an.

dpa-afx MOSKAU. Russlands größter Ölproduzent Lukoil will die Ausfuhr von Rohöl im kommenden Jahr um elf Prozent auf 49 Mill. Tonnen steigern. Das kündigte das Unternehmen am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax an. Der Lukoil-Aufsichtsrat beschloss, die Ölgewinnung in Russland sowie im Ausland um vier Prozent auf 90,2 Mill. Tonnen zu erhöhen.

Lukoil plant nach einem Medienbericht erstmals Öllieferungen an China, nachdem der vor der Zerschlagung stehende Produzent Yukos seine Exporte mit der Eisenbahn drastisch einschränken musste. Lukoil verhandele mit der Russischen Eisenbahn AG über das China-Geschäft, zitierte die Wirtschaftszeitung "Wedomosti" den Bahnchef Gennadi Fadejew.

Der zu Steuernachzahlungen in Milliardenhöhe verurteilte Lukoil-Konkurrent Yukos bleibt bislang noch größter russischer Ölexporteur. Im Vorjahr führte der Konzern insgesamt 52,3 Mill. Tonnen Rohöl aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%