RWE-Aktie gibt nach
Dax startet kaum verändert in den Handel

Die deutschen Standardaktien sind am Dienstag kaum verändert in den Handel gestartet, was Händler auf eine dünne Nachrichtenlage zurückführten.

Reuters FRANKFURT. Der Deutsche Aktienindex (Dax) notierte kurz nach Handelsbeginn 0,06 Prozent fester bei 5 116 Punkten. Am Neuen Markt verlor der Nemax 50 0,3 Prozent auf 1 326 Punkte. Der M-Dax für die mittelgroßen Werte notierte 0,1 Prozent höher bei 4 277 Punkten.

Deutlich unter Druck gerieten die Aktien des Energiekonzerns RWE , was Händler auf die Begebung einer Wandelanleihe durch die Allianz AG zurückführten. Die Aktien verloren knapp drei Prozent auf 42,84 Euro. Schwächer notierten auch die Titel der Münchener Rück , die um knapp ein Prozent auf 288,70 Euro nachgaben. Die T-Aktie verzeichnete ein Minus von 0,8 Prozent auf 18,89 Euro.

Kursgewinne verbuchten die Titel von Thyssen-Krupp , die um 1,6 Prozent auf 16,25 Euro anzogen. Siemens stiegen um 1,7 Prozent auf 69,63 Euro, SAP legten um ein Prozent auf 133,14 Euro.

Am Neuen Markt büßten die Titel von D Logistics nach Vorlage von Geschäftszahlen 3,2 Prozent auf 10,60 Euro ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%