Archiv
RWE dementiert Gewinnwarnung

Der Energiekonzern RWE AG hat seine für das Rumpfgeschäftsjahr 2001 aufgestellte Prognose eines ansteigenden Betriebsergebnisses bekräftigt und zugleich einen Pressebericht über eine Gewinnwarung als unzutreffend bezeichnet.

Reuters ESSEN. "RWE rechnet mit einem betrieblichen Ergebnis über dem Niveau der ersten Vorjahreshälfte des Geschäftsjahres 2000/01. Dabei setzt der Konzern vor allem auf eine verbesserte Ertragsentwicklung in seinen Kerngeschäftsfeldern Strom, Gas, Wasser und Entsorgung", teilte RWE am Dienstag in Essen mit.

Die "Börsen-Zeitung" hatte in ihrer Dienstagsausgabe unter Berufung auf RWE-Konzernchef Dietmar Kuhnt berichtet, RWE erwarte nur noch, das Ergebnis im von Juli bis Dezember laufenden Rumpfgeschäftsjahr zu halten, nachdem bislang ein Anstieg vorhergesagt worden sei. Im Frankfurter Xetra-Handel verringerte sich der Kursverlust der RWE-Aktie nach der Ankündigung bei 44,72 Euro auf nur noch ein Drittel Prozent nach zuvor einem Prozent Kursverlust.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%