Archiv
RWE erwägt für 2005 Erhöhung der Strompreise

dpa-afx ESSEN. Der Energieversorger RWE wird seine Strompreise für den Endverbraucher möglicherweise im kommenden Jahr anziehen. Der Konzern führe derzeit entsprechende Kalkulationen durch und spreche mit den zuständigen Behörden, sagte Berthold Bonekamp, Vorstandschef der Vertriebstochter RWE Energy, am Dienstag in Essen. Der zweitgrößte Stromversorger Deutschlands hatte zuletzt zum Jahreswechsel seine Preise um knapp drei Prozent erhöht.

dpa-afx ESSEN. Der Energieversorger RWE wird seine Strompreise für den Endverbraucher möglicherweise im kommenden Jahr anziehen. Der Konzern führe derzeit entsprechende Kalkulationen durch und spreche mit den zuständigen Behörden, sagte Berthold Bonekamp, Vorstandschef der Vertriebstochter RWE Energy, am Dienstag in Essen. Der zweitgrößte Stromversorger Deutschlands hatte zuletzt zum Jahreswechsel seine Preise um knapp drei Prozent erhöht.

Nach den Worten des Vorstandsvorsitzenden der RWE AG, Harry Roels, ist für das laufende Jahr keine Anhebung geplant. Er hatte zuvor steigende Kosten durch staatliche Auflagen kritisiert. Zudem müsse der Konzern Mrd. in die Erneuerung seiner Kraftwerke und in die Stromnetze investieren. Er kündigte eine Überprüfung der Netzdurchleitungsgebühren an.

Im ersten Halbjahr verbuchte RWE eine Gewinnverdoppelung gegenüber dem Vorjahr auf 1,36 Mrd. ?. Zum Zuwachs trug vor allem das deutsche Stromgeschäft bei./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%