RWE kauft in Polen ein

Archiv
RWE kauft in Polen ein

Der RWE-Konzern hat sich mit 49 % an dem polnischen Gasunternehmen KRI in Posen beteiligt und damit seine Präsenz im dem Land vor der dort anstehenden Liberalisierung der Energiemärkte verstärkt.

rtr DORTMUND. Mit dem bisherigen Alleingesellschafter Piecobiogaz habe man einen Kooperationsvertrag geschlossen, teilte die RWE-Konzerntochter RWE Gas AG am Montag in Dortmund mit. Gemeinsam wolle man Gasversorgungsprojekte in Polen realisieren. Angaben über den Preis für den Einstieg bei KRI wurden nicht gemacht. RWE Gas ist in Polen unter anderem noch am Stettiner Gasunternehmen KB Gaz beteiligt.

In Polen steht die Liberalisierung der Energiemärkte bevor. Branchenexperten sehen aber erhebliche Verzögerungen, weil sich die Regierung offenbar nicht über Ausmaß und Vorgehensweise einigen kann. Auch RWE Gas hat nach Angaben eine Sprechers Interesse einer Beteiligung an der zu privatisierenden Öl- und Gasgesellschaft PGNiG. Vor einiger Zeit habe man eine Erklärung zur Zusammenarbeit unterschrieben, sagte der Sprecher weiter. Für einen Gasversorger sei der polnische Markt besonders interessant, weil die dort noch viel zum Einsatz kommende Kohle im Laufe der Zeit durch Gas ersetzt werden dürfte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%