RWE steigen nach Bilanzdaten
Dax eröffnet kaum verändert

Die deutschen Aktienwerte sind am Dienstag kaum verändert in den Handel gestartet, was Händler auf mangelnde US-Vorgaben sowie einen neutralen Verlauf der Tokioter Börse zurückführten.

rtr/dpa FRANKFURT. Deutliche Kursgewinne verbuchten die Aktien des Energiekonzerns RWE , die nach Vorlage von über Analysten-Erwartungen liegenden Bilanzdaten um mehr als zwei Prozent auf 43,94 Euro anzogen. Die Aktien der Deutschen Telekom verbuchten am Tag der Hauptversammlung ein Minus von 0,6 % auf 26,14 Euro. Die Aktien von Daimler-Chrysler büßten 0,4 % auf 55,80 Euro ein.

Der Deutsche Aktienindex (Dax) notierte innerhalb der ersten Handelsminuten kaum verändert bei 6 212 Punkten. Am Neuen Markt verbuchte der Nemax-All-Share Index ein Minus von 0,1 % auf 1 883 Zähler, der Nemax-50 verlor 0,2 % auf 1 862 Punkte. Der MDax für die mittelgroßen Werte notierte wenige Minuten nach Handelsbeginn 0,1 % schwächer bei 4 744 Punkten.

Richtungweisende Impulse erhoffen sich Marktteilnehmer von den am Dienstagnachmittag zur Veröffentlichung anstehenden US-Konjunkturdaten. Die US-Börsen waren am Montag feiertagsbedingt geschlossen.

Die Liste der Kursverlierer im Dax führte die T-Aktie an, die um 0,6 % auf 26,14 Euro nachgab. Die Deutsche Telekom hat zu ihrer Hauptversammlung eingeladen. Bereits im Vorfeld musste sich der Telekomchef Ron Sommer viel Kritik gefallen lassen. Vor allem wird er den niedrigen Aktienkurs erklären müssen.

Auch beim Gase-Spezialist und Anlagenbauer Linde steht die Hauptversammlung an. Ein Thema dürfte unter anderem die Personalquerelen der vergangenen Monate sein. Der Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Gerhard Full wurde Anfang Mai überraschend bis Ende 2002 verlängert. Dennoch kletterte die Aktie um 0,46 % auf 52,04 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%