Archiv
RWE steigerte Ergebnis deutlicher als erwartet

Der Energiekonzern RWE hat in den ersten neun Monaten seines laufenden Geschäftsjahres 2000/01 die Ergebnis- und Umsatzprognosen von Analysten übertroffen und seine Vorhersage für den Jahresgewinn deutlich angehoben.

Reuters ESSEN. RWE teilte am Dienstag mit, das Betriebsergebnis um 34,3 Prozent auf 2,961 (Vorjahr 2,205) Milliarden Euro gesteigert zu haben.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) kletterte um 24,6 Prozent auf 4,594 (3,687) Milliarden Euro. Das Nettoergebnis habe sich leicht auf 1,096 (1,088) Milliarden Euro verbessert. Der Umsatz kletterte um 32,3 Prozent auf 46,112 (34,845) Milliarden Euro. Für das Gesamtjahr stellte RWE einen Anstieg des betrieblichen Ergebnisses von 35 Prozent in Aussicht. Bislang hatte der Konzern den Angaben zufolge einen Zuwachs von mindestens 25 Prozent prognostiziert.

Die von Reuters befragten Analysten hatten für die ersten neun Monate im Mittel beim Umsatz 43,88 Milliarden Euro gesehen und beim Betriebsergebnis 2,812 Milliarden Euro. Das Nettoergebnis wurde von den Experten mit 1,033 Milliarden Euro geschätzt, der Gewinn je Aktie mit 1,81 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%