Ryanair plant innerdeutsche Routen in spätestens drei Jahren

Archiv
Ryanair plant innerdeutsche Routen in spätestens drei Jahren

Die irische Billig-Fluglinie Ryanair will den Druck auf die Lufthansa verstärken und in den nächsten 18 Monaten bis drei Jahren auch innerdeutsche Routen eröffnen.

dpa HAHN. "Wir sind schon jetzt mit mehreren Flughäfen in Deutschland in Verhandlungen", sagte die Verkaufsleiterin für Deutschland, Caroline Baldwin, am Donnerstag der dpa.

Dazu zählten nicht nur regionale, sondern auch größere Flughäfen. "Wenn wir fünf oder sechs deutsche Flughäfen haben, würden wir die miteinander verbinden", ergänzte Baldwin. In der Überlegung sei zum Beispiel eine Route zwischen Süddeutschland und dem Raum Berlin. "Wenn wir so etwas machen würden, dann gleich richtig mit sechs Verbindungen am Tag."

Europas größte Billig-Fluggesellschaft eröffnete am Donnerstag ihr erstes deutsches Drehkreuz auf dem früheren US-Fliegerhorst Hahn im Hunsrück. Bis April 2002 wollen die Iren insgesamt zwölf internationale Routen von Hahn, Lübeck und Friedrichshafen aus anbieten. "Wir werden im nächsten Jahr auch noch ein zweites Drehkreuz in Deutschland eröffnen", sagte Baldwin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%