Ryanair reicht bei EU Beschwerde gegen Lufthansa ein

Archiv
Ryanair reicht bei EU Beschwerde gegen Lufthansa ein

Die Ryanair Holdings plc, Dublin, hat gegen die Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt/Köln, eine zweite Beschwerde sowohl bei der Wettbewerbs- als auch bei der Verkehrskommission der Europäischen Union eingereicht.

vwd LONDON. Der irische Billigfluganbieter wirft Lufthansa weiterhin die Anwendung "schmutzige Tricks" gegen ihn vor. Hintergrund des Streits sind die Werbeanzeigen der Ryanair, mit denen sie ihre Ticketpreise ab Frankfurt mit denen der Lufthansa vergleicht. Dies hat der deutsche Konzern untersagen lassen, da Ryanair vom Flugplatz Hahn aus startet und nicht wie Lufthansa von Frankfurt/Main.

Ryanair erklärte, dass Lufthansa dem Unternehmen nicht nur das Werberecht sondern "auch die Redefreiheit" nehmen wolle. Die gerichtlichen Maßnahmen, die Lufthansa gegen die Billigfluglinie ergriffen hatte, nannte Ryanair "lächerlich".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%