Archiv
Ryanair will in spätestens 10 Jahren alle Tickets kostenlos abgebenDPA-Datum: 2004-07-21 10:50:37

(dpa-AFX) Hamburg - In spätestens zehn Jahren will die irische Billigfluggesellschaft Ryanair < RY4.EID > < RYA.ISE > < RY4.FSE > < Ryaay.NAS > alle Flugtickets kostenlos abgeben. "Unser Geld bekommen wir dann von den Hotels, denen wir Gäste bringen, den Mietwagenfirmen, den Flughafenshops und von den Flughäfen, die froh sind, wenn wir sie anfliegen", sagt Ryanair-Chef Michael O'Leary in einem voran veröffentlichten Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit" (Donnerstagausgabe). "Unsere Konkurrenten werden die Preise erhöhen, denn alle verlieren Geld. Wir senken sie."

(dpa-AFX) Hamburg - In spätestens zehn Jahren will die irische Billigfluggesellschaft Ryanair < RY4.EID > < RYA.ISE > < RY4.FSE > < Ryaay.NAS > alle Flugtickets kostenlos abgeben. "Unser Geld bekommen wir dann von den Hotels, denen wir Gäste bringen, den Mietwagenfirmen, den Flughafenshops und von den Flughäfen, die froh sind, wenn wir sie anfliegen", sagt Ryanair-Chef Michael O'Leary in einem voran veröffentlichten Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit" (Donnerstagausgabe). "Unsere Konkurrenten werden die Preise erhöhen, denn alle verlieren Geld. Wir senken sie."

Die deutschen Billigflieger wie Air Berlin, HLX und dba werden nach Einschätzung des Ryanair-Chefs vom Markt verschwinden: "Sie werden alle weiter Geld verlieren. Und irgendwann sind sie weg. Es wird in den nächsten 2 Jahren große Turbulenzen geben. Keine Airline kann es sich dauerhaft leisten, Verluste zu machen."

Für Michael O'Leary wird es in fünf Jahren in Europa nur noch vier größere Airlines geben: "Die Lufthansa-Familie, die Air-France-Familie, die British-Airways-Familie - und Ryanair."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%