Archiv
Saarbrücken feiert ersten Heimsieg gegen Frankfurt

Mit einer kämpferisch und spielerisch überzeugenden Leistung setzte sich der 1. FC Saarbrücken in der 2. Fußball-Bundesliga mit 3:0 (1:0) gegen Eintracht Frankfurt durch. Vor 12 000 Zuschauern erzielten Henrich Bencik (35.) und Taifour Diane (73./84.) die Treffer gegen den enttäuschenden Erstliga-Absteiger.

dpa SAARBRÜCKEN. Mit einer kämpferisch und spielerisch überzeugenden Leistung setzte sich der 1. FC Saarbrücken in der 2. Fußball-Bundesliga mit 3:0 (1:0) gegen Eintracht Frankfurt durch. Vor 12 000 Zuschauern erzielten Henrich Bencik (35.) und Taifour Diane (73./84.) die Treffer gegen den enttäuschenden Erstliga-Absteiger.

Höhepunkt der hessischen Unzulänglichkeiten war die Gelb-Rote Karte gegen Alexander Schur (24.). Der Zweitliga-Neuling aus dem Saarland schob sich mit dem ersten Heimsieg gegen die Hessen seit 1963 ins Mittelfeld und überholte die Frankfurter.

Die Saarländer erwischten gegen die indisponierten Frankfurter den besseren Start. Bencik (8.) und der frühere Eintrachtler Matthias Hagner hatten die Führung auf dem Fuß. Nach der Gelb-Roten Karte für Schur, der sich innerhalb von zwei Minuten zwei grobe Fouls leistete, bestimmte der FCS das Spiel. Nach Vorarbeit von Allessandro Caruso war Bencik zur Stelle. Arie van Lent vergab nach 53 Minuten den Ausgleich, Markus Husterer machte es nicht besser (75.).

Auf der Gegenseite scheiterten zunächst Torsten Reuter (66.) und Matthias Hagner (68.) an Eintracht-Schlussmann Markus Pröll, ehe dem eingewechselten Diane die weiteren Treffer gelangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%