Saarbrücken im freien Fall
2. Liga: Bochum weiter auf Aufstiegskurs

Der VfL Bochum steuert nach dem sechsten Sieg in Folge in der 2. Fußball-Bundesliga klar auf Aufstiegskurs.

dpa SAARBRÜCKEN. Der VfL Bochum steuert nach dem sechsten Sieg in Folge in der 2. Fußball-Bundesliga klar auf Aufstiegskurs. Der 1. FC Saarbrücken ist nach der 0:2 (0:1)-Heimniederlage am Sonntag gegen das Team des ehemaligen Saarbrücker Trainers Peter Neururer weiter im freien Fall Richtung Regionalliga. Vor nur noch 2000 Zuschauern im Saarbrücker Ludwigsparkstadion reichten Bochum zwei Chancen, um nach den Toren von Thomas Christiansen (44.) und Thomas Reis (54.) mit 52 Zählern zu den punktgleichen Teams von Arminia Bielefeld und Greuther Fürth aufzuschließen.

Saarbrückens Trainer Tom Dooley hatte nur noch fünf Spieler vom 0:8 in Unterhaching dabei. Dazu stand mit dem ehemaligen Berliner Torwart Roman Pletz ein weiterer Neuling im Team, das aber überraschend die ersten 40 Minuten der Partie dominierte. Karsten Hutwelker (14.), Anatoli Muschinka (2.) und Julian Echendu (29.) hatten klare Chancen, die sie aber nicht nutzten.

Die eklatante Abschlussschwäche rächte sich bitter für die Gastgeber. Ex-Nationalspieler Darius Wosz schob in der 42. Minute einen Pass zu Daron Buckley. Der Südafrikaner leitetet den Ball geschickt zu Christiansen und der hatte bei seinem elften Saisontor keine Mühe, Pletz zu überwinden. Auch am Tor von Reis war Wosz beteiligt. Der wieder genesene Bochumer Abwehrchef Reis vollendete den Angriff über Wosz mit seinem zweiten Tor im zweiten Spiel nach seinem "Comeback" vor vier Tagen gegen Reutlingen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%