Saarbrücken siegt in Unterzahl
Cottbus spielt in der 2. Liga weiter vorne mit

Bundesliga-Absteiger Energie Cottbus bleibt in der 2. Liga weiter ungeschlagen. Aufsteiger 1. FC Saarbrücken gelang es in Burghausen, trotz Unterzahl das Spiel zu drehen. Eintracht Frankfurt siegte gegen Dynamo Dresden.

HB BERLIN. Bundesliga-Absteiger Energie Cottbus hat sich in der 2. Liga an der Tabellenspitze festgesetzt. Die Lausitzer kamen am Freitag durch einen Treffer von Kapitän Steffen Baumgart (75.) zu einem glücklichen 1:0 (0:0)-Erfolg gegen Rot-Weiß Oberhausen.

Lange blieb für Energie die erhoffte Führung aus - selbst als Oberhausens Torwart Oliver Adler in der 32. Minute nach einem Zusammenstoß verletzt ausschied und durch den kroatischen Ersatztorwart Matho Kalinic ersetzt werden musste. Der Ex-Mainzer Michael Thurk vergab für Cottbus kurz vor der Halbzeitpause die größte Möglichkeit. Besser machte es dann Baumgart eine Viertelstunde vor dem Ende. Trotz optischer Überlegenheit der Gastgeber blieben die Oberhausener durch ihre Konter stets gefährlich.

Aufsteiger 1. FC Saarbrücken kam derweil am vierten Spieltag der zweiten Fußball-Bundesliga zum ersten Saisonsieg. Die Saarländer gewannen trotz 45-minütiger Unterzahl 2:1 (0:1) bei Wacker Burghausen.

Mittelfeldspieler Alessandro Caruso sicherte der Mannschaft von Trainer Horst Ehrmantraut vor 4800 Zuschauern im Wacker-Sportpark mit seinem Treffer in der 67. Minute den Sieg. Zuvor hatte Henrich Bencik (52.) die Burghausener Führung durch einen Foulelfmeter von Roland Schmidt (44.) egalisiert. Nur eine Minute später hatte Gästestürmer Yilmaz Örtülü wegen groben Foulspiels die Rote Karte gesehen.

Eintracht Frankfurt landete mit einem 2:1 (1:0) gegen Dynamo Dresden den zweiten Sieg der noch jungen Saison. Der Bundesliga-Absteiger sorgte gegen die Sachsen früh für klare Verhältnisse: Torben Hoffmann brachte die Gastgeber in der 29. Minute in Führung. Christopher Reinhard sorgte in der 51. Minute für die endgültige Entscheidung. In der 83. Minute schaffte Rene Beuchel nur noch den Anschluss für die Dresdener.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%