Saddam Hussein darf eliminiert werden
Bush genehmigt Einsatz von Spezialeinheiten im Irak

US-Präsident George W. Bush hat die Vorbereitungen auf den Sturz des irakischen Präsidenten Saddam Hussein verstärkt. Er hat nach einem Bericht der "Washington Post" den Einsatz von Spezialeinheiten des Geheimdienstes CIA und der Streitkräfte im Irak genehmigt. Sie dürften Saddam töten, sofern sie sich verteidigten, berichtete die Zeitung am Sonntag.

dpa WASHINGTON. Bush habe die CIA außerdem Anfang dieses Jahres angewiesen, die irakische Opposition innerhalb und außerhalb des Landes verstärkt mit Geld, Waffen, Ausrüstung, Training und Informationen zu unterstützen. Außerdem soll der Geheimdienst mehr Informationen aus Regierung, Militär, Sicherheitsdienst und über Saddam-kritische Bevölkerungsteile zusammentragen. Die Anordnung verstärke eine frühere Anti-Saddam-Order. CIA-Kreise bezeichneten den Auftrag als "vorbereitend" auf einen etwaigen Angriff.

Bush hat mehrfach betont, dass er einen Regimewechsel im Irak anstrebt. Er zählt das Land neben Iran und Irak zu einer "Achse des Bösen", die sich um Massenvernichtungswaffen bemüht. Der Präsident hatte aber erst am vergangenen Freitag in Washington wiederholt, dass "keine Kriegspläne auf meinem Schreibtisch liegen".

Hohe US-Beamte hatten sich in der vergangenen Woche in Washington mit Vertretern mehrerer irakischer Oppositionsgruppen getroffen. Dem in London ansässigen Oppositionsbündnis Irakischer Nationalkongress (INC) wurden neue Hilfsgelder in Höhe von 8 Mill. $ bewilligt.

Nach Angaben des Außenministeriums wollen die USA mit einer Serie von Treffen auf der Ebene von Arbeitsgruppen eine größere Konferenz der Anti-Saddam-Kräfte in diesem Sommer in Europa vorbereiten. Ziel sei es herauszufinden, was die unterschiedlichen Gruppierungen zu einem Sturz Saddams beitragen könnten, und einen Plan für die Zukunft des Landes zu entwickeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%