Archiv Safin holt dritten Titel in Paris

Marat Safin hat zum dritten Mal das Tennis-Masters in Paris-Bercy gewonnen. Der Russe gewann das Finale gegen den Qualifikanten Radek Stepanek aus Tschechien mit 6:3, 7:6 (7:5), 6:3.
Titel-Sammler

Marat Safin erläuft im Finale von Paris gegen Radek Stepanek eine Vorhand.

dpa PARIS. Marat Safin hat zum dritten Mal das Tennis-Masters in Paris-Bercy gewonnen. Der Russe gewann das Finale gegen den Qualifikanten Radek Stepanek aus Tschechien mit 6:3, 7:6 (7:5), 6:3.

Safin, der bereits das Masters in Madrid gewonnen hatte, stand zum vierten Mal im Endspiel des mit 2 425 500 Euro dotierten Turniers. 2000 und 2002 hatte er das Turnier auf Teppichboden schon gewonnen. Durch den dritten Erfolg zog er mit dem dreimaligen Paris-Gewinner Boris Becker gleich.

Der Weltranglisten-Sechste Safin zeigte in der französischen Hauptstadt über eine Woche das konstanteste Tennis und gab nur einen Satz ab. "Ich habe das Jahr als Nummer 89 begonnen und bin jetzt gut drauf. Ich glaube, dass ich im nächsten Jahr wieder ein Grand-Slam- Turnier gewinnen kann", sagte.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%