Saftiges Bußgeld für Radarwarngeräte
Neue Verkehrsregeln in 2001

Im Straßenverkehr treten im nächsten Jahr mehrere Neueregelungen in Kraft.

dpa BERLIN. Vom 1. März an sind 75 ? (146 DM) Bußgeld fällig, wenn Radarwarn- oder Laserstörgeräte benutzt oder betriebsbereit mitgeführt werden. Zugleich gibt es dafür vier Punkte im Verkehrsregister in Flensburg, erinnerte das Bundesverkehrsministerium am Freitag in Berlin.

Neu geregelt wird das Anwohnerparken. In städtischen Quartieren mit erheblichem Parkplatzmangel können größere Bereiche stärker für Bewohner reserviert werden. So werde mit maßgeschneiderten Lösungen ein zufrieden stellender Ausgleich für alle Platzparksuchenden möglich, begründet Verkehrsminister Kurt Bodewig (SPD) die Änderungen.

Neue Verkehrszeichen machen darauf aufmerksam, dass künftig Seitenstreifen auf Autobahnen temporär befahren werden dürfen. Auf diese Weise sollen Staus und staubedingte Unfälle verringert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%