Saison-Höhepunkt
Hengst Martillo siegt in Hoppegarten

In Anwesenheit von Bundeskanzler Gerhard Schröder gab es am Sonntag beim Saisonhöhepunkt auf der Galopprennbahn Hoppegarten einen Favoritensieg des Hengstes Martillo.

dpa HOPPEGARTEN. Im mit 105 000 Euro dotierten Großen Porsche Preis von Deutschland (Gruppe II, 1600 m) setzte sich Martillo vor 21 000 Zuschauern nach einem taktisch glänzenden Ritt des französischen Jockeys William Mongil leicht mit 2,5 Längen Vorsprung in der Zeit von 1:36,8 Minuten gegen die aus England angereiste Mitfavoritin Mail the Desert (Steven Drowne) durch.

Außenseiter (329:10) Bear King (Marc Timpelan) eroberte zum Schluss in der ersten ganz großen Jahrgangsvergleichsprüfung zwischen den dreijährigen und älteren Pferden im Neunerfeld den dritten Platz vor Vorjahressieger Sambaprinz (Eduardo Pedroza). Die Siegprämie von 63 000 Euro kassierte das Gestüt Höny-Hof der Familie Hellwig, die Martillo vor zwei Jahren auf der Jährlingsauktion in Baden-Baden für 90 000 Euro ersteigert hatte. Für ihn steht jetzt bereits eine Gewinnsumme von 261 908 Euro zu Buche. Trainiert wird Martillo von Ralf Suerland in Köln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%