Archiv
Sal Oppenheim bestätigt Lufthansa als 'buy'

dpa-afx FRANKFURT. Das Bankhauses Sal. Oppenheim bewertet die Aktien der Deutschen Lufthansa weiterhin als "buy". Nach Angaben des Analysten Robert Gülpers leide der Titel zwar noch etwas unter den hohen Ölpreisen, generell bleibe man aber positiv eingestellt. Als Kursziel gab Gülpers im Gespräch mit dpa-AFX 31 Euro an.

Die Kooperation zwischen der Lufthansa und der staatlichen chinesischen Fluggesellschaft Air China wertet Gülpers als positiv für die deutsche Airline. Ausländische Gesellschaften seien in China noch kaum vertreten. Die Lufthansa erhalte hier ohne einen teuren Zukauf Zugang zum Markt.

Beide Fluggesellschaften wollen künftig ihre Flüge zwischen Frankfurt und Peking sowie Frankfurt und Shanghai unter gemeinsamer Flugnummer anbieten, teilte Lufthansa am Montag in Frankfurt mit. Ein entsprechendes Abkommen soll am heutigen Montag in Peking unterzeichnet werden. Das Abkommen soll das Angebot an Verbindungen nach China stark ausweiten. Künftig will die Lufthansa zusammen mit Air China auch innerchinesische Routen von Shanghai und Peking aus erschließen. Beide Unternehmen unterhalten seit 1989 ein Technik-Joint-Venture und arbeiten in der Luftfracht zusammen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%