Archiv
Salzgitter erhöht Prognose für 2004 - Kräftiger Gewinnanstieg nach neun Monaten

Der Stahlkonzern Salzgitter hat nach einem starken dritten Quartal seine Gewinnprognose für das laufende Jahr erneut erhöht. Der Konzern rechnet nun 2004 mit einem Vorsteuergewinn vor Sondereinflüssen von "mindestens 200 Mill. Euro", teilte Salzgitter am Freitag mit.

dpa-afx SALZGITTER. Der Stahlkonzern Salzgitter hat nach einem starken dritten Quartal seine Gewinnprognose für das laufende Jahr erneut erhöht. Der Konzern rechnet nun 2004 mit einem Vorsteuergewinn vor Sondereinflüssen von "mindestens 200 Mill. Euro", teilte Salzgitter am Freitag mit. Erst im Oktober hatte der Konzern seine Prognose erhöht und war von einem Vorsteuergewinn von 160 Mill. Euro ausgegangen.

In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres steigerte das im MDax notierte Unternehmen seinen Vorsteuergewinn von 32,9 auf 157,2 Mill. Euro und übertraf damit die Analystenerwartungen. Sie hatten im Schnitt mit einem Anstieg auf 138,7 Mill. Euro gerechnet.

Der Umsatz kletterte von 3,7 auf 4,3 Mrd. Euro. Hier waren die Experten im Schnitt von 4,09 Mrd. Euro ausgegangen. Der Überschuss lag bei 110,4 Mill. Euro, nach 22,3 Mill. Euro. Auch damit übertraf Salzgitter die Schätzungen, sie lagen im Schnitt bei 96,5 Mill. Euro.

Die Stahlsparte steigerte ihren Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres von 1,071 auf 1,27 Mrd. Euro. Das Vorsteuerergebnis kletterte von 19,3 auf 73,9 Mill. Euro. Im Röhrenbereich lag der Umsatz nach 681 Mill. Euro im Vorjahr bei 720 Mill. Euro. Mit 53,8 Mill. Euro erzielte das Unternehmen einen deutlichen Ergebnissprung (1,6 Mill. Euro).

Der Konzern begründet den Ergebnissprung mit der anhaltend lebhaften Nachfrage nach Walzstahlprodukten und einer spürbaren Erholung des Röhrengeschäfts.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%