"Sand im Getriebe" wünscht sich sicher so mancher Trainer
Ebbe Sand - auf den Dänen ist immer Verlass

Diesen "Sand im Getriebe" wünscht sich sicher so mancher Trainer, Dänemarks Nationalcoach Morten Olsen dürfte von vielen Kollegen um ihn beneidet werden: Torschützenkönig der vergangenen Bundesliga-Saison, zweimaliger Fußballer des Jahres in Dänemark sowie Torgarant für seinen Verein Schalke 04 und die eigene Nationalelf - auf Ebbe Sand ist fast immer Verlass.

sid KOPENHAGEN. Nicht ohne Grund hält Deutschlands "Jahrhundert-Torschütze" Klaus Fischer den 29-Jährigen für "den besten Stürmer, den Schalke in den letzten 20 Jahren hatte".

Dass ihm solche Anerkennung trotz dreijähriger "Legionärszeit" weiterhin auch in der Heimat zuteil wird, bewies Ende 2001 seine erneute Wahl zum besten Spieler Dänemarks: Mit 333 von 425 Stimmen erzielte Sand ein Traumergebnis.

Doch Fußball ist längst nicht alles für den Familienvater. Denn 1998 erlebte Sand auch die Schattenseiten des Lebens, als er an Hodenkrebs erkrankte und operiert werden musste. Aber der Ausnahmestürmer schaffte nur 20 Tage später die Rückkehr auf den Fußballplatz und sagt heute vor seiner zweiten WM-Teilnahme rückblickend: "Die Krankheit hat mich stärker gemacht."

Seine Treffer bestätigen diese Einschätzung immer wieder aufs Neue. Deswegen ist Olsen auch nicht der Einzige, der Sand zutraut, in Japan und Südkorea zu einem der Stars zu avancieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%