Archiv
Sanofi-Aventis bestätigt Abschied von Aventis-Manager Hofstätter

Der fusionierte Pharmakonzern Sanofi-Aventis hat am Donnerstagabend den Rücktritt des für den Bereich Business Development zuständigen früheren Aventis-Managers Thomas Hofstätter bestätigt. Einem Bericht der "Börsen-Zeitung" vom Donnerstag zufolge, hatte Hofstätter bereits zum Monatsende seinen freiwilligen Abschied vom neuen Konzern angekündigt. Eine Sprecherin des Unternehmens wollte sich jedoch nicht zu den Gründen für das Ausscheiden des Managers äußern.

dpa-afx PARIS/FRANKFURT. Der fusionierte Pharmakonzern Sanofi-Aventis hat am Donnerstagabend den Rücktritt des für den Bereich Business Development zuständigen früheren Aventis-Managers Thomas Hofstätter bestätigt. Einem Bericht der "Börsen-Zeitung" vom Donnerstag zufolge, hatte Hofstätter bereits zum Monatsende seinen freiwilligen Abschied vom neuen Konzern angekündigt. Eine Sprecherin des Unternehmens wollte sich jedoch nicht zu den Gründen für das Ausscheiden des Managers äußern.

Wie die "Börsen-Zeitung" berichtete, nannte Hofstätter als Grund für seinen Abgang den erwarteten Kulturwechsel im neuen Konzern. Hofstätter wäre eine wichtige Rolle zugekommen, da er für das schwierige Geschäft des Ein- und Auslizenzierens von Produkten und Wirkstoffen sowie für Partnerschaften zuständig sein sollte.

In Unternehmenskreisen wird unterdessen mit weiteren Abgängen von Aventis-Managern gerechnet. "Leute, die in einer ähnlichen Situation wie Herr Hofstätter sind, werden sich nun auch über einen Weggang Gedanken machen", sagte eine Unternehmensquelle am Donnerstagmittag der dpa-AFX. "Während bei Aventis eher Teamentscheidungen propagiert wurden, ist Sanofi-Aventis unter der neuen Führung sehr hierarchisch organisiert."

Während bei Aventis die Transparenz nach innen und außen einen hohen Stellenwert einnahm, gilt Sanofi laut Branchenbeobachtern unter Vorstandschef Jean-Francois Dehecq als sehr hierarchisch organisiert. Dehecq hatte im Frühsommer 18 Führungskräfte für den neuen Pharmakonzern ernannt. Mit Hofstätter hatte Dehecq immerhin zehn Manager aus dem erweiterten Aventis-Führungskreis ausgesucht. Bei Sanofi-Aventis gibt es einen Verwaltungsrat mit 16 Personen - darunter der bisherige Aventis-Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Dormann - zuzüglich Dehecq als Präsident.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%