SAP beginnt mit Verlust
Dax startet etwas geschwächt

Der Deutsche Aktienindex Dax hat den Handel an der Frankfurter Börse am Montag etwas geschwächt begonnen. In den ersten Handelsminuten gab der Standardwerte-Index um 0,37 Prozent auf 5 340 Punkte ab.

dpa/rtr FRANKFURT. Die deutschen Aktienwerte sind am Montag schwächer in den Handel gestartet, was Händler auf Gewinnmitnahmen nach den deutlichen Zuwächsen in der vergangenen Woche zurückführten. Am Neuen Markt lag der Nemax 50 kaum verändert bei 1 078 Zählern, ein Plus von 0,01 Prozent. Auch der MDax der mittleren Werte verzeichnete ein hauchdünnes Plus von 0,05 Prozent auf 4 447 Punkte.

Unter den Standardwerten präsentierten sich die Aktien der Hypo-Vereinsbank schwächer, die um 1,3 Prozent auf 37,20 Euro nachgaben. Preussag büßten rund ein Prozent auf 35,20 Euro ein. Infineon verloren 1,8 Prozent auf 27,40 Euro. SAP und Siemens gaben jeweils um mehr als ein Prozent nach.

Auf der Gewinnerseite standen die Aktien der Deutschen Post, die um 0,8 Prozent auf 15,90 Euro stiegen. MLP legten um 0,4 Prozent auf 73,41 Euro zu.

Am Neuen Markt büßten Morphosys nach Vorlage von Geschäftszahlen mehr als sieben Prozent auf 42,71 Euro ein. ACG gaben mehr als elf Prozent auf 6,21 Euro nach, nachdem das Unternehmen ebenfalls Bilanzdaten präsentiert hatte.

Consors stiegen um knapp zehn Prozent auf 13,89 Euro, was Händler auf einen Medienbericht zurückführten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%